Angewandte Statistik

Ziel unserer Statistikschulungen ist die schnelle und unkomplizierte Umsetzung, damit Sie Ihre Ziele in kürzerer Zeit zu geringeren Kosten erreichen. Das bedeutet, dass unsere Schulungen mit vielen Praxisbeispielen angereichert sind. Sie lernen, wie Sie Ihr technisches Wissen mit statistischen Werkzeugen noch effektiver nutzen können. Dazu zeigen wir Ihnen, wie statistische Methoden gezielt eingesetzt werden ohne den gesunden Pragmatismus zu verlieren. Nach den Schulungen können  Sie die gelernten Methoden direkt umsetzten.

Der Fokus der Schulungen liegt auf der Elektronikbranche. Dies beinhaltet die Forschung, Entwicklung und Produktion von elektronischen Bauteilen. Dazu gehört das Produkt und der Herstellungsprozess. Speziell im Bereich Aufbau- und Verbindungstechnik, als auch in der statistischen Zuverlässigkeits- und Lebendaueranalyse unterstützen wir Sie mit Expertenwissen.

Mögliche Schulungsinhalte:

  • Ein Bild sagt mehr als 1000 Wahrscheinlichkeitstests: Fangen Sie mit grafischen Analysen an.
  • Lernen Sie die notwendige Prüflingsanzahl für eine Testreihe mit Hypothesentests besser abzuschätzen.
  • Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung: Ihr Bauchgefühl wird mit statistischen Methoden wie der Korrelations-, Regressions-, oder Varianzanalyse untermauert, aber auch bislang unbekannte Zusammenhänge nachgewiesen.
  • Die Mutter aller Versuchsreihen: Ermitteln Sie mit statistischer Versuchsplanung (Design Of Experiments DOE) systematisch die optimalen Herstellungsparameter.
  • Prüfen Sie durch Messsystemanalysen, ob Ihr Messplatz fehlerfrei und reproduzierbar arbeitet.
  • Weisen Sie die Fähigkeit Ihrer Maschinen Cmk oder Prozesse Cpk mit statistischen Prozessfähigkeitsanalysen nach.
  • Erkennen Sie dank statistischer Prozesskontrolle sofort, ob Ihr Prozess driftet oder sonstige Veränderungen zeigt.
  • Schätzen Sie die Robustheit Ihres Layouts mit FIT-Raten (Failure in Time) ab.

Beiträge zur angewandten Statistik:

  • In der Artikelreihe Prozessentwicklung für das flussmittelfreie Löten gehen wir im 4. Teil auf die Prozessfenster bzw. Prozesskontrolle ein....

  • Dieser Beitrag beschreibt dein Einstieg in die statistische Zuverlässigkeits- und Lebensdaueranalyse mit dem Beispielen aus der Elektronik. Inhalt sind die Grundlagen von statistischen Verfahren. Dazu zählen Lebensdauerverteilungen für Elektronikbauteile, Hypothesentests und Qualität von Datenmerkmalen. Auch die praktische Datenanalyse ist ein Bestandteil dieses Beitrags. Zusammenfassend finden Sie einige Tipps und Tricks zur statistischen Analyse....

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann lassen Sie uns über angewandte Statistik sprechen!